DER ENDGEGNER

DER ENDGEGNER: BAND-MYTHOS!

2006 entstand die Bande (vulgo: Band) DER ENDGEGNER aus dem Kurzschluß von Turbobums (Drumms!), Booba (Mammalgitarre!), King Kraut (Drachenodem!) und Blaszko Bouillabaisse (Basz!)! 2011 wurde Booba wegen zu großer Menschenähnlichkeit durch King Kacke (Fäkalgitarre!) ersetzt! 2015 übernahm Boombasstor 8000 die Tieftöner-Kanone!

Der Name der Band treibt Furcht und Verzweiflung in die Herzen des Publikums! Die Verherrlichung der ersten selbst erschlagenen Vaterfiguren, die bei Computerspielen immer ein traumatisches Ereignis bedeuten, unterlegt mit entnervender Musik!

Musik: Stil, niemals Still!

Aus Punk, Rock, Metal und was noch gerade an Stilen zu plündern opportun scheint (Surf, Hardcore, Reggae, Thai-Pop,...) erzwingt DER ENDGEGNER den Destrukto-Swing! Die Texte rangieren zwischen apokalyptisch, selbstentfremdet und hanebüchen! Egozentrisches Gejaule, neurotisches Schlagzeug, reaktionäre Gitarre, rhythmisch autonomer Bass! Ignoriert von einer blasierten Szene, dem Steigbügelhalter für den Musikmarkt! Für den Mainstream nicht mal mit dem Fernglas sichtbar!

Live: Abriss mit Biss!

Im direkten Feindkontakt trägt eine überkandidelte Liveshow, mit Mummenschanz, Körperkontakt und Zerstörung unliebsamer Gegenstände (Computertastaturen, Notenständer) und bisweilen ergänzt durch verstörende Videoprojektion und versklavte Gastmusiker, ihren Teil zur Gestaltung eines wunderschönen und unvergesslichen Abends voller Blut und Geschrei bei!

Destrukto-Disko!


Impressum! | Datenschutzerklärung!