DER ENDGEGNER

Ziel Unbekannt!


Irgendwann ging ich einfach plötzlich los!
Fest entschlossen/verpeilt auf einem Zickzack-Kurs!
Eine Runde zur Erkundung meiner Welt!
Denn die Mitte meines Reiches bin ich selbst!
Bis an den Rand!
Kurz gezögert und los gerannt!
Ist der Abgrund noch so tief!
Ohne freien Fall lern ich das fliegen nie!!!

Hauptfiguren! Nebenfiguren!
Auf dem Stein hinterlassen wir keine Spuren!
jede Geschichte, die wir erleben
bleibt wie Kaugummi an der Sohle kleben!
An der Seele kleben!!!

Durch mich selber aus mir raus!
Kreisend oder geradeaus!
Ein Spiegelkabinett mit einer Hintertür!
Und kommst du mit mir
dann bleib ich bei dir!!!

Ziel unbekannt!
Eine Atempause am Wegesrand!
Um dann wieder aufzustehen!
Wer nur nach hinten schaut kann nicht nach vorne gehen!!!

Hinter mir verschwindet der Horizont!
Und ich laufe mir die Hacken Wund!
Wechselbad schwarzweiß in Farbe!
jeder Traum eine Narbe!
Neues Land und eine neue Sprache!
Altes dort wo ich es nicht erwarte!
Durch die Zeit schallt ein Echo hinterher!
Der ich einmal war
der bin ich lang nicht mehr!!!

Über die Grenzen der Vernunft!
Rausch und Sex im Hintergrund!
Cocktail aus Sinn und aus Gefühlen!
Landschaft aus Wäldern und aus Wüsten!!!

BACK